10.Bezirk

Warum wird die Wildblumenwiese im Helmut-Zilk-Park gemäht?

Auch eine Wildblumenwiese muss gemäht werden – allerdings nur ein- oder zweimal im Jahr. Das ist notwendig, damit die Wiese nicht „verbuscht“, d.h. damit sie auch eine Wiese bleibt. Der Artenvielfalt schadet das Mähen keinesfalls.

Die Wiener Stadtgärtner*innen mähen erst, wenn viele der Pflanzen bereits verblüht sind und sich Samen gebildet haben. Damit Wildtiere weiterhin Rückzugsflächen habe, wird nicht die gesamte Fläche gleichzeitig gemäht.

Du hast noch mehr Fragen zum Sonnwendviertel? Wir vom GB*Stadtteilmanagement sind für dich da!

Themen: Aufwertung und Sanierung

Beantwortet am: 26. Juli 2022