21.Bezirk

Ich habe gelesen, dass die Stammersdorfer Kellergasse verkehrsberuhigt wird. Was bedeutet das genau?

Auf Initiative der Bezirksvorstehung Floridsdorf, der GB* und der Landwirtschaftskammer Wien wurde im Dialog mit den ansässigen Unternehmer*innen, Eigentümer*innen, landwirtschaftlichen Betrieben und Pächter*innen ein Prozess zur positiven Weiterentwicklung der Kellergasse gestartet.
Mittels einer Befragung und örtlicher Analysen im letzten Jahr sowie einer gemeinsamen Planungswerkstatt im März 2022 konnten viele konstruktive Ideen und Vorschläge vor allem bei den Themen Verkehr, Aufenthalt und Miteinander gesammelt und diskutiert werden.

Ein Stimmungsbild aller Beteiligten zeigte schließlich eine klare Präferenz für eine Verkehrsvariante, die den Durchzugsverkehr reduziert, dabei aber die Erreichbarkeit gewährleistet.
Diese Verkehrslösung ging im Oktober schließlich auch in die Umsetzung.

Von der Wiener Seite und aus Hagenbrunn ist die Durchfahrt von 1.3. bis 31.10. im Bereich des Senderparkplatzes zu folgenden Zeiten nicht mehr erlaubt:

  • freitags bis sonntags und feiertags von 10 bis 22 Uhr sowie
  • werktags von Montag bis Donnerstag von 16 bis 22 Uhr.

Ausgenommen davon sind Linienbusse, Fahrradfahrer*innen und landwirtschaftliche Fahrzeuge. Der Senderparkplatz wird baulich getrennt – es ist keine Durchfahrt mehr möglich. Er kann jedoch von Richtung Wien und von Hagenbrunn erreicht werden.

Themen: Aufwertung und Sanierung

Beantwortet am: 16. Mai 2022